FussbodenTechnik
Fuxxarchiv Fuxxarchiv
11.12.2020

Rettungsplan für Deutsche Messe AG vereinbart

Firmeninfos
Die drohende Insolvenz der Deutschen Messe scheint abgewendet, das berichtet der Norddeutsche Rundfunk (NDR). In der Nacht zum 9. Dezember 2020 einigten sich Management und Arbeitnehmervertretung auf ein Konzept zur Rettung des angeschlagenen Veranstalters. Vereinbart wurden eine Bürgschaft in Höhe von 120 bis 130 Mio. EUR, dazu eine Kapitalspritze von 20 Mio. EUR. Die Mitarbeiterzahl soll von 738 auf 525 reduziert werden. Ab 2022 sei eine Vier-Tage-Woche ohne Lohnausgleich einzuführen. Für 2020 erwartet die Deutsche Messe ein Minus von 103 Mio. EUR bei einem Umsatz von 95 Mio. EUR (Umsatz 2019: knapp 350 Mio. EUR).

www.messe.de

Der FussbodenTechnik-Newsletter: Hier kostenlos anmelden
 Rettungsplan für Deutsche Messe AG vereinbart
Foto/Grafik: Deutsche Messe
Die drohende Insolvenz der Deutschen Messe scheint abgewendet.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[29.07.2021] Domotex 2022 wartet mit neuen Formaten auf
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik-Newsletter
jetzt kostenlos anmelden

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.


FussbodenFUXX
FussbodenTechnik

Kontakt

Branche

Verlag