Fuxxarchiv Fuxxarchiv
13.07.2022

Netzwerk Boden verstärkt sich personell

Firmeninfos
Rund 70 Mitglieder und Industriepartner der Objekteursvereinigung Netzwerk Boden kamen bei ihrer Mitgliederversammlung am 1. Juli 2022 in Hannover zusammen. Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Decor-Union diskutierten sie verschiedene Branchenthemen. Getreu dem Namen standen das Netzwerken und der rege Austausch im Mittelpunkt. Beat Ludin, neben Frank Böttner Geschäftsführer von Netzwerk Boden, zog zur Begrüßung ein Resümee des vergangenen Jahres und gab einen Ausblick auf kommende Herausforderungen.

„Die Attraktivität der Leistungsgemeinschaft der Spezialisten rund um Bodenbeläge ist in letzter Zeit deutlich gestiegen, denn uns liegen einige Mitgliederanfragen vor. Das bestätigt uns in unserem Engagement und wir sind stolz darauf, drei neue Mitglieder verzeichnen zu können“, berichtete Ludin. Neu im Netzwerk sind die Handwerksunternehmen Berliner Ausbau, Kessler aus Schliengen und Bodenlicht-Design aus Plauen. „Unsere Vision, das bundesweite Leistungsnetzwerk in unserer Branche zu werden, ist Realität geworden“, sagte Ludin weiter.

Anna Meyer jetzt Projektleiterin bei Netzwerk Boden

Netzwerk Boden hat sich personell verstärkt, berichtete der Geschäftsführer: Seit 1. Mai 2022 unterstützt Anna Meyer die Objekteursvereinigung als Projektleiterin. Sie wird als zentrale Ansprechpartnerin für die Mitglieder fungieren. Der Schwerpunkt ihrer Aufgaben liegt in der Mitgliederbetreuung, Umsetzung der Strategie des Netzwerks, Sicherung der Qualitätskriterien und individueller Unterstützung der Mitglieder.

Anna Meyer kommt aus Hannover. Dort war sie zuletzt bei einem Softwareunternehmen als Geschäftsführungsassistenz tätig. „Die Funktion als Bindeglied zwischen verschiedenen Bereichen im Unternehmen und Geschäftsführung ist Frau Meyer bestens vertraut und ich bin überzeugt, dass sie unserem Netzwerk und seinen Mitgliedern einen echten Mehrwert bieten kann“, sagte Geschäftsführer Beat Ludin.

Azubi-Camp als gelungene Weiterbildungsmaßnahme

Eine Erfolgsgeschichte von Netzwerk Boden ist das jährliche Azubi- und Bauhelfer-Camp, berichtete Ludin in Hannover: Vom 12. bis 17. Juni 2022 hatten zum sechsten Mal angehende Parkett- und Bodenleger sowie Bauhelfer die Möglichkeit, daran teilzunehmen. Das Camp basierte auf einer fünftägigen Weiterbildungsveranstaltung und fand in der Gewerblichen Schule in Ehingen statt. Junge Auszubildende der bodenverlegenden Berufe durften unter fachkundiger Anleitung lernen und ihr Wissen vertiefen. Die insgesamt elf Teilnehmer befassten sich unter fachmännischer Anleitung mit theoretischen und praktischen Themen, die sie auf ihrem Weg in eine zukunftsorientierte Berufswelt stärken. „Netzwerk Boden ist es wieder einmal gelungen, eine in der Branche einzigartige Weiterbildungsmaßnahme zu initiieren. Denn eine gute Qualifikation und handwerklich saubere Arbeit sind die besten Ausgangspunkte für einen erfolgreichen Betrieb“, erklärte Ludin auf der Mitgliederversammlung.

Das Treffen fand im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Decor-Union statt. Die Veranstaltung bot den Mitgliedern des Netzwerks in der Event-Location „Expowal“ ein breites Spektrum. Die Industriepartner des Systemverbunds präsentierten sich bei einer Ausstellung. Die Mitglieder des Netzwerks hatten die Möglichkeit, persönliche Kontakte zu knüpfen und Gespräche zu führen. Des Weiteren standen Fachvorträge zur Kreislaufwirtschaft, Mitarbeitergewinnung sowie ein für die Bodenbranche attraktives Programm zur Auswahl. Dem lange vermissten persönlichen Netzwerken untereinander wurde am Abend ein festlicher Rahmen geboten.

Das nächste Mitgliedertreffen von Netzwerk Boden ist vom 6. bis 8. Oktober 2022 in Wien geplant.

Netzwerk Boden im Überblick:

Mit über 70 Standorten ist die Objekteursvereinigung Netzwerk Boden eines der größten Netzwerke der Fußbodenbranche in Deutschland. Um die spezifischen Kunden-Anforderungen mit klar definierten Kompetenzfeldern zu erfüllen, gibt es im Netzwerk Boden für jede Herausforderung Spezialisten, die Meister ihres Fachs sind. Lösungsorientierte Beratung und detaillierte Planung in den Segmentierungen Ladenbau, Shop, Hotel, Gastronomie, Gesundheitswesen, Büro, Wohnungsbaugesellschaften, Privater Wohnungsbau, Altbausanierung, Bildungswesen/Education, Industrie, Sporteinrichtungen, Tiefgaragen/Parkhäuser, Transportation, Veranstaltungsbauten. Der Grundgedanke von Netzwerk Boden ist es, das einzelne Handwerksunternehmen im Auftritt gegenüber Auftraggebern zu stärken. Ein Netzwerk-Gedanke, der sich auch im gegenseitigen Austausch von Know-how, Maschinen oder Manpower widerspiegelt. Durch die enge Zusammenarbeit mit Industriepartnern ist Netzwerk Boden auf dem neuesten Stand der Technik.

Der FussbodenTechnik-Newsletter: Hier kostenlos anmelden
 Netzwerk Boden verstärkt sich personell
Foto/Grafik: Netzwerk Boden
Personeller Neuzugang bei Netzwerk Boden: Seit 1. Mai 2022 unterstützt Anna Meyer (Vierte von links) die Objekteursvereinigung als Projektleiterin. Sie ist nun die zentrale Ansprechpartnerin für die Mitglieder.
 Netzwerk Boden verstärkt sich personell
Foto/Grafik: Netzwerk Boden
Die Netzwerk-Mitglieder trafen sich im Rahmen der Jubiläumsfeier der Decor-Union. Deren Geschäftsführer Frank Böttner (links) ist zugleich Geschäftsführer des Netzwerks Boden – neben Beat Ludin.
 Netzwerk Boden verstärkt sich personell
Foto/Grafik: Netzwerk Boden
Rund 70 Mitglieder und Industriepartner des Netzwerks kamen am 1. Juli 2022 in Hannover zusammen und tauschten sich aus.
 Netzwerk Boden verstärkt sich personell
Foto/Grafik: Uzin
Netzwerk Boden veranstaltete im Juni 2022 zum sechsten Mal sein Azubi- und Bauhelfer-Camp in Ehingen.
 Netzwerk Boden verstärkt sich personell
Foto/Grafik: Netzwerk Boden
Beat Ludin, Geschäftsführer von Netzwerk Boden, führte durch die Mitgliederversammlung.
 Netzwerk Boden verstärkt sich personell
Foto/Grafik: Netzwerk Boden
Projektleiterin Anna Meyer

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[28.06.2022] Decor-Union feiert 50-jähriges Jubiläum
[25.01.2022] MZE holt Katharina Pas als Projektmanagerin
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik-Newsletter
jetzt kostenlos anmelden

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.


FussbodenFUXX
FussbodenTechnik

Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Branche

Verlag