Fuxxarchiv Fuxxarchiv
30.03.2022

Raum & Boden Messe: Besucherzahlen mehr als verdoppelt

Fortsetzung geglückt: Die digitale Fachmesse von FussbodenTechnik am 31. März und 1. April 2022 konnte im Vergleich zur Erstauflage Anfang November 2021 deutlich zulegen. Rund 450 Fachbesucher hatten sich im Vorfeld für die Raum & Boden Messe angemeldet. „Die Messe kann also durchaus als Erfolg gesehen werden. Sie sah richtig gut aus und technisch hat alles gut funktioniert“, sagte Organisator Tim Steinert zufrieden. „Die Besucherzahlen haben sich im Vergleich zur Premiere mehr als verdoppelt. Die Richtung stimmt also, auch wenn ich mir für unsere Aussteller natürlich ein noch größeres Publikum gewünscht hätte. Trotzdem: Es ist toll, wie sich die Messe weiterentwickelt hat.“

Nicht nur bei den Besucherzahlen konnte die Online-Veranstaltung zulegen, sondern auch bei den Ausstellern: Auf der Raum & Boden Messe waren insgesamt 16 Unternehmen an virtuellen Messeständen vertreten – zwei mehr als bei der Erstauflage im vergangenen November. Damals fand das Format noch unter dem Namen „Home & Flooring Expo“ statt. Der neue Name „Raum & Boden Messe“ soll den Schwerpunkt der Digitalmesse betonen, der auf dem deutschsprachigen Markt liegt. Das Online-Format fand dieses Frühjahr zudem nur an zwei Tagen statt, anstatt an vier Tagen wie bei der Premiere. Das gesamte Geschehen spielte sich jetzt intensiv in kompakter Form ab. „Zwei Tage reichen aus für ein solches Format. Wir werden an diesem Zeitfenster festhalten. Und dass wir quasi bei einer ähnlichen Ausstelleranzahl wie im November 2021 unsere Besucher-Anmeldungen verdoppeln konnten, zeigt, dass das Interesse an unserem Format gestiegen ist – es wird in der Branche wahrgenommen“, betonte Organisator Tim Steinert.

Verbesserte Übersichtlichkeit in der Lobby

Zu sehen gab es virtuelle Messestände aus den Bereichen Bodenbeläge, Fußbodentechnik, Großhandel, abgepasste Teppiche sowie Dienstleistungen & Software für den Handel und das Handwerk. Hinterlegt hatten die Unternehmen dort zahlreiche Informationen zu ihren Produkten zum Download. Aufwendig produzierte Videos zeigten diese in Aktion oder erläuterten deren Verarbeitung. Viele der Aussteller nahmen bereits an der „Home & Flooring Expo“ im vergangenen Jahr teil – etwa Husqvarna Construction, Objectflor und Unifloor. Im Vergleich zur Messe-Premiere wurde die Übersichtlichkeit noch einmal verbessert: Bunte, große Pfeile im Eingangsbereich leiteten die Besucher nun direkt zu den einzelnen spannenden Stationen der Digitalmesse. Auch die virtuelle Kontaktaufnahme zu den Mitarbeitern der Hersteller per Text- oder Videochat wurde intuitiver gestaltet – ebenso das Registrierungs- und Anmeldeverfahren für die Besucher.

Beim Punkt „Kommunikation“ sieht Organisator Tim Steinert aber erneut den größten Verbesserungsbedarf für künftige Digitalmessen des SN-Verlags: „Es ist schade, dass auf der Raum & Boden zu wenig Interaktion zwischen den Fachbesuchern und den Ausstellern stattfand. Die Hemmschwelle beim Publikum ist immer noch sehr hoch, die Mitarbeiter aus der Industrie von sich aus anzusprechen. Da sind wir als Messe-Veranstalter gefordert, nachzubessern.“

Lägler und Unifloor bestreiten Vortragsprogramm

Ein Vortragsprogramm war ebenfalls Bestandteil der Raum & Boden Messe: Der Vertriebsleiter des Parkettschleifmaschinenherstellers Lägler, Roland Schleif, erläuterte dabei die neuen Bürstteller der Dreischeibenschleifmaschine Trio. Mit diesen ist ein optisch ansprechendes Strukturieren von Holzfußböden möglich. Der Hersteller von Unterbodensystemen, Unifloor, hatte eigens für die Raum & Boden Messe ein Video gedreht, das Charaktere aus der Kult-Komödie „Die Flodders“ aufgriff: Der Verkaufsleiter D/A/CH, Rüdiger Dicke, schlüpfte dabei in die Rolle eines von Trittschall-Lärm geplagten Prolls. Die Lösung für seine Misere mit den lauten Nachbarn: Das Unterbodensystem Jumpax.

Neben den Ständen der 16 hochkarätigen Unternehmen konnten sich Besucher und Aussteller an den zwei Messetagen in der Businesslounge treffen und austauschen – auch das Erstellen von Gesprächsgruppen war dort möglich. Die virtuelle Pinnwand „Wall of Inspiration“ zeigte die Produkt-Highlights optisch ansprechend auf einen Blick. Das digitale Format machte es möglich, dass die Stände noch fünf weitere Tage nach dem offiziellen Messe-Ende online verfügbar waren, sodass die Informationen der Aussteller länger abgerufen werden konnten.

SN-Verlag will an digitalen Formaten festhalten

Messe-Organisator Tim Steinert freute sich abschließend jedenfalls sehr über die erfreuliche Resonanz auf die Raum & Boden Messe: „Wir als Verlag werden ganz bestimmt weitere digitale Formate dieser Art organisieren – auch wenn es noch dauern wird, bis sich unsere Branche an solche Veranstaltungen gewöhnt hat. Die Raum & Boden Messe 2022 hat sich gut entwickelt – da können wir darauf aufbauen.“

Und von Ausstellerseite kamen positive Signale. So sagte etwa der Lägler-Vertriebsleiter Roland Schleif: „Es war für uns von der Technik und vom Aufwand her einfach, den virtuellen Messestand mit unseren Inhalten zu bestücken. Die Optik der Messe war klasse und die Navigation zwischen den einzelnen Stationen problemlos möglich – das haben mir auch meine Mitarbeiter bestätigt.“ Schade fand er ebenfalls, dass die Fachbesucher erneut zu wenig die Möglichkeit genutzt haben, die Aussteller direkt anzusprechen – sowohl an den virtuellen Ständen als auch in der Businesslounge. Roland Schleif könne es sich jedenfalls gut vorstellen, dass Lägler sich auch an einer weiteren Digitalmesse von FussbodenTechnik beteiligen werde: „Ich bin überzeugt davon, dass Digital- und Präsenzmessen auch in Zukunft nebeneinander stattfinden werden.“

Folgende Unternehmen waren auf der Raum & Boden Messe vertreten:

Fußbodentechnik:

- Husqvarna Construction
- Lägler
- Minileiste
- Objectflor
- Repac
- Unifloor

Großhandel/Kooperationen:

- MZE Möbel-Zentral-Einkauf
- Schmid Handelsgesellschaft
- Schlau

Abgepasste Teppiche:

- Care & Fair
- F & H Farhadian
- Mohammadzadeh
- Oritop
- Bahram Tahbaz

Software:

- Kaiser EDV
- Anova

Organisiert wurde das Messe-Format von den Fachzeitschriften BTH Heimtex, FussbodenTechnik, Parkett Magazin, Haustex und Carpet Home aus dem SN-Verlag Hamburg.

Der FussbodenTechnik-Newsletter: Hier kostenlos anmelden
 Raum & Boden Messe: Besucherzahlen mehr als verdoppelt
Foto/Grafik: SN-Verlag
Die Lobby der Raum & Boden Messe 2022 präsentiert sich nun übersichtlicher gestaltet. Der Besucher gelangt so schnell an sein Ziel.
 Raum & Boden Messe: Besucherzahlen mehr als verdoppelt
Foto/Grafik: SN-Verlag
Husqvarna Construction / Blastrac zeigt auf der Raum & Boden Messe zahlreiche Maschinen zur Bodenbearbeitung.
 Raum & Boden Messe: Besucherzahlen mehr als verdoppelt
Foto/Grafik: SN-Verlag
Parkettschleifmaschinenhersteller Lägler ist erstmals auf der Digitalmesse von FussbodenTechnik vertreten. Die Schleifmaschinen Hummel, Trio und Flip werden am virtuellen Stand zu sehen sein.
 Raum & Boden Messe: Besucherzahlen mehr als verdoppelt
Foto/Grafik: SN-Verlag
Ebenfalls ein Neuzugang: der österreichische Hersteller Minileiste.
 Raum & Boden Messe: Besucherzahlen mehr als verdoppelt
Foto/Grafik: SN-Verlag
Bodenspezialist Repac zeigt sein Portfolio auf der Raum & Boden Messe. Das Unternehmen aus Gehrden bei Hannover ist erstmals mit dabei.
 Raum & Boden Messe: Besucherzahlen mehr als verdoppelt
Foto/Grafik: SN-Verlag
Schon zum zweiten Mal Aussteller auf der Digitalmesse von FussbodenTechnik: Unifloor mit seinem Unterbodensystem Jumpax.
 Raum & Boden Messe: Besucherzahlen mehr als verdoppelt
Foto/Grafik: SN-Verlag
Der Großhändler Schlau gibt auf der Raum & Boden Messe Einblick in sein Sortiment
 Raum & Boden Messe: Besucherzahlen mehr als verdoppelt
Foto/Grafik: SN-Verlag
Bodenbelagshersteller Objectflor und 15 weitere namhafte Aussteller nehmen an der zweiten digitalen Fachmesse von FussbodenTechnik teil.
 Raum & Boden Messe: Besucherzahlen mehr als verdoppelt
Foto/Grafik: SN-Verlag
Der Hersteller von Unterbodensystemen, Unifloor, hatte eigens für die Raum & Boden Messe ein Video gedreht, das Charaktere aus der Kult-Komödie „Die Flodders“ aufgriff.
 Raum & Boden Messe: Besucherzahlen mehr als verdoppelt
Foto/Grafik: SN-Verlag
Besucher und Aussteller konnten sich an den zwei Messetagen in der Buisnesslounge treffen und austauschen.
 Raum & Boden Messe: Besucherzahlen mehr als verdoppelt
Foto/Grafik: SN-Verlag
Die virtuelle Pinnwand „Wall of Inspiration“ zeigte die Highlights der Aussteller auf einen Blick – optisch ansprechend präsentiert.
 Raum & Boden Messe: Besucherzahlen mehr als verdoppelt
Foto/Grafik: SN-Verlag
Der Vertriebsleiter des Parkettschleifmaschinenherstellers Lägler, Roland Schleif, erläuterte im Rahmen des Vortragsprogramms die neuen Bürstteller der Dreischeibenschleifmaschine Trio.
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik-Newsletter
jetzt kostenlos anmelden

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.


FussbodenFUXX
FussbodenTechnik

Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Branche

Verlag