14.01.2022

Xella verkauft Dämmstoffmarke Ursa an Etex

Firmeninfos
Xella verkauft seinen Dämmstoff-Geschäftsbereich mit der Marke Ursa an Etex, einen weltweit tätigen Baustoffspezialisten für Leichtbaulösungen mit Sitz in Belgien. Betroffen sind 13 Produktionsstandorte in Deutschland, Spanien, Frankreich, Belgien, Italien, Polen, Slowenien und Russland. Über die Höhe des Verkaufspreises machten Xella und Etex keine Angaben.

Xella übernahm Ursa im Jahr 2017. Das Unternehmen hat sich mittlerweile zu einem der führenden europäischen Hersteller von extrudiertem Polystyrol (XPS) entwickelt und gehört zu den drei größten Produzenten von Glasmineralwolle. Mit der nun erfolgten Vereinfachung des Portfolios vollziehe die Xella-Gruppe einen strategischen Schritt, um ihre Ressourcen auf die Entwicklung ihrer Baustofflösungen zu konzentrieren, erläuterte Xella-CEO Christophe Clemente den Verkauf. Von Etex hieß es: Der Erwerb von Ursa sei für Etex eine strategische Ergänzung, die eine neue Wachstumsplattform mit einem starken Fokus auf Nachhaltigkeit verbinde.

Der FussbodenTechnik-Newsletter: Hier kostenlos anmelden
 Xella verkauft Dämmstoffmarke Ursa an Etex
Foto/Grafik: Xella
Mit der nun erfolgten Vereinfachung des Portfolios vollziehe die Xella-Gruppe einen strategischen Schritt, um ihre Ressourcen auf die Entwicklung ihrer Baustofflösungen zu konzentrieren, erläuterte CEO Christophe Clemente den Verkauf von Ursa.
 Xella verkauft Dämmstoffmarke Ursa an Etex
Foto/Grafik: Xella
Der Dämmstoffhersteller Ursa gehört seit 2017 zur Xella-Gruppe. Neuer Eigentümer ist künftig der belgische Baustoffhersteller Etex.
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik-Newsletter
jetzt kostenlos anmelden

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.


FussbodenFUXX
FussbodenTechnik

Kontakt

Branche

Verlag