Fuxxarchiv Fuxxarchiv
16.09.2021

Architect@Work setzt auf Präsenz-Termine

Die Messe-Reihe Architect@Work konkretisiert die Planungen für die kommenden Präsenztermine, wie einige vorgemerkte Aussteller berichten. Das Messe-Format für Planer, Architekten und Bauherren plant Stationen in Düsseldorf (27. - 28.10.21), Hamburg (17. - 18.11.21), Stuttgart (1. - 2.12.21), München (27. - 28.04.22), Wiesbaden (Herbst 2022) und Berlin (19. - 20.10.22).

Die Architect@Work zeichnet ein einheitliches schwarzes Layout mit gleich großen Messeständen aus. Die Aussteller müssen sich auf ein Produkt beschränken. Eine Jury nimmt vorab alle Produkte unter die Lupe und gleicht die Ausstellungsstücke in der Messehalle untereinander ab, um echte Innovationen zu präsentieren. Die Jury entscheidet auch, welche Unternehmen zur Architect@Work zugelassen werden. So solle vor allem ein Themen-Mix abgebildet werden und kein Bereich überrepräsentiert sein, so eine Sprecherin bei der letzten Hamburg-Station.

Der FussbodenTechnik-Newsletter: Hier kostenlos anmelden
 Architect@Work setzt auf Präsenz-Termine
Foto/Grafik: SN-Verlag
Die Messereihe Architect@Work fokussiert auf die Zielgruppe der Planer, Architekten und Bauherren.
 Architect@Work setzt auf Präsenz-Termine
Foto/Grafik: SN-Verlag
Das Messekonzept setzt auf schwarze, einheitlich große Messestände, auf denen die Aussteller lediglich ein besonders innovatives Produkt präsentieren dürfen.
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik-Newsletter
jetzt kostenlos anmelden

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.


FussbodenFUXX
FussbodenTechnik

Kontakt

Branche

Verlag