Fuxxarchiv Fuxxarchiv
02.02.2021

Messe EPF 2021 auf 2022 verschoben

Firmeninfos
Die zwölfte Ausgabe der Fachmesse Estrich-Parkett-Fliese (EPF) in Feuchtwangen wird erneut um ein Jahr verschoben: Die Messe soll nun vom 30. Juni bis 2. Juli 2022 stattfinden. Damit reagiert die Messeleitung auf die Anordnungen im Zusammenhang mit dem anhaltend hohen Infektionsgeschehen: Umfassende Reise- und Einreisebeschränkungen, Kontaktverbote und Ausgangssperren machen die sichere Planung und Umsetzung der EPF 2021 für Aussteller und Besucher nicht möglich, so die Veranstalter.

Man habe versucht, für dieses Jahr eine hybride Veranstaltung der EPF zu planen. Das Konzept sah vor, die Messe trotz Corona-Pandemie mit reduzierten Besucherzahlen und einem ausgefeilten Hygienekonzept in Präsenz stattfinden zu lassen. Der Teil der Besucher, der nicht anreisen könne, sollte die Messe virtuell in einem eigens dafür geschaffenen Messeportal erkunden können. Für eine Präsenzveranstaltung seien aber für alle Beteiligten ein Vorlauf in der Planung und ausreichend Zeit für die Umsetzung erforderlich. Aufgrund der ungewissen Sachlage des weiteren Pandemieverlaufs bestehe diese nötige Planungssicherheit nicht – so waren sich Aussteller, Träger und Partner einig, heißt es in einer Pressemitteilung. Deswegen wurde die Idee einer hybriden Messe verworfen.

Aller Voraussicht nach wird die EPF nach 2022 wieder im gewohnten dreijährigen Rhythmus stattfinden.

www.epf-messe.
de

Der FussbodenTechnik-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[25.02.2021] Bayerische Bauakademie kehrt zum Präsenzunterricht zurück
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik-Newsletter
jetzt kostenlos anmelden

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.


FussbodenFUXX
FussbodenTechnik

Kontakt

Branche

Verlag